Wissenswertes zu den englischen / britischen Lebensversicherungen

Kurze Informationen zu den britischen, englischen und irischen Versicherungen im Überblick

Britische Lebensversicherungen (blv) und englische-Rentenversicherungen haben eine sehr lange Tradition und international ein hervorragendes Rating. Clerical Medical und Standard Life wurden vor über 180 Jahren gegründet. Canada Life, die ihr Geschäft über Irland betreibt, ist die älteste Kanadische Versicherung. Ebenfalls auf dem deutschen Markt tätig ist Royal London mit Einmalbeiträgen und zunehmend mehr die MGM International aus Irland. Die langjährigen Erfahrungen der Versicherer und deren hervorragendes Management sind ein Garant für erstaunliche Renditen im Vergleich zu deutschen Lebens- und Rentenversicherungen.

Britische Versicherer investieren flexibel, breit gestreut, ohne starre Vorgaben in Aktien und festverzinsliche Wertpapiere. So können sie sich schnell der aktuellen Marktsituation anpassen, die Gewichtung verändern und die Risiken steuern.
Durch viel geringere Kosten haben die englischen Lebensversicherungen einen weiteren Vorteil gegenüber den deutschen Versicherungsgesellschaften.
Die Renditen in der Vergangenheit in Großbritanien im Schnitt bei ca. 10%-12% Wertzuwachs p.a. Bei einigen Gesellschaften investieren Sie direkt in diese Renditefonds.
Eine Garantierendite erstreckt sich auf den Gesamtbeitrag des Kunden (Nicht wie deutsche Versicherungen, die nur eine Garantie auf den wesentlich geringeren Rest-Beitrag, nach Abzug aller Kosten, geben). Ausserdem werden bei britischen Lebensversicherungen jedes Jahr die Garantien neu, für das nächste Jahr, ausgesprochen. Diese Garantien können nicht zurückgenommen werden.
Durch das “Smoothing”-Verfahren (Kursglättung) erhält der Anleger eine garantierte Mindestrendite.
Hinzu kommt bei Ablauf der Fälligkeitsbonus, eine Option auf eine höhere Ablaufleistung.
In britische Policen können Sie sowohl mit monatlichen Beiträgen, als auch mit Einmalzahlungen (Abfindung, Erbschaft, ausgezahlte Lebensversicherungen etc.) investieren.
Eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung kann bei den meisten britischen Lebens- und Rentenversicherungen mit vereinbart werden. Diese kann die Weiterzahlung Ihrer Beiträge zum Kapitalbaustein, und eine Rente, beinhalten - falls Sie berufsunfähig werden. Auch staatlich geförderte britische Rentenversicherungen sind möglich. Hinterbliebene sichern Sie durch einen Todesfallschutz finanziell ab.
Beitragsfreistellungen, Beitragsferien, Beitragsreduktionen, Dynamiken sind ebenfalls möglich und sichern die Verfügbarkeit bzw. Flexibilität bei britischen Lebensversicherungen. Auch bieten die Gesellschaften Policen als Kinderversicherung an. Mit den "Briten" kam auch die Dread Disease Versicherung auf den Markt. ein Absicherung für den Fall schwerer Krankheiten - oft in Ergänzung oder alternativ zur Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Eine weiter Alternative, welche die englische-Lebensversicherung bietet, ist die sogenannte Grundfaehigkeit-Versicherung. Diese zahlt, wenn Sie elementare Grundfähigkeiten verlieren (Gehen, Sprechen, Höhren etc.).
Die Besteuerung erfolgt analog deutscher Versicherungen. Der Ertragsanteil von Verträgen, die nach dem 01.01.2005 abgeschlossen wurden, werden entsprechend dem persönlichen Steuersatz versteuert.
Bei einer Laufzeit von mind. 12 Jahren und ab dem 60. Lebensjahr muß der Ertragsanteil bei Auszahlung zur Hälfte versteuert werden. Andernfalls muß der Ertragsanteil komplett versteuert werden. Altverträge, die vor dem 01.01.2005 abgeschlossen wurden, bleiben steuerfrei, sofern sie nicht weniger als 12 Jahre Laufzeit einhalten und wenigstens 5 Jahre lang Beiträge eingezahlt wurden.
Wer in mehrere dieser profitablen Kapitalanlage - Versicherungen gleichzeitig investieren und somit eine renditestarke und sichere Geldanlage möchte, ist sicher mit einem  Lebensversicherungsfonds, z.B: von MPC oder HSC gut aufgehoben.
Britische Lebensversicherungen, die in Deutschland tätig sind, unterliegen der Aufsicht des Bundesaufsichtsamtes für Finanzdienstleistungen

(weitere Informationen, Angebote und Preisvergleiche zu britischen Lebensversicherungen, Investments und anderen Versicherungen)